Startseite -> VPN News -> WLAN VPN – Sicher unterwegs in öffentlichen Netzen

WLAN VPN – Sicher unterwegs in öffentlichen Netzen

WLAN VPN

Mit WLAN VPN können Sie beruhigt surfen

Im WLAN mit VPN unterwegs, das ist eine sichere Lösung, die jeder haben und sich leisten kann. Gerade in öffentlichen WLAN-Netzen lauern immer wieder Gefahren, denen man so aus dem Weg geht.

Zugegeben, es ist verlockend. Fast überall gibt es heutzutage WLAN-Netze. In Restaurants und Cafes, an Bahnhöfen, ja sogar auf Stadtplätzen und in den Parks kann man im Internet surfen. Das ist praktisch und interessant für alle Besitzer von Notebooks und natürlich auch für alle Smartphone-Nutzer, die keinen Datentarif ihres Mobil-Dienstleisters haben. Doch viel zu wenige denken darüber nach, welche Gefahren in öffentlichen WLAN-Netzen lauern.

Leichtsinnig verbinden sie sich mit WiFi-Hotspots, die gerade als verfügbar angezeigt werden und versuchen sich darüber ins Internet einzuwählen. Schnell kann man so mit einem “Pseudo-Netzwerk” verbunden sein, das kriminelle Absichten verfolgt und nur darauf ausgelegt ist, Kontrolle über das verbundene Gerät zu übernehmen und an sensible Daten zu kommen.

Hacker, Datenspäher und Datendiebe haben so oft einfaches Spiel. Verschlüsselte Verbindungen sind gerade bei WLAN-Hotspots kein Standard. Dazu kommt, dass auch oft die Betreiber von den Netzwerken bei der Einrichtung nachlässig sind. Schon eine Kleinigkeit genügt und alle mit dem WLAN verbundenen Geräte können aufeinander zugreifen. Dann ist der Datenklau nicht mehr weit.

Im WLAN mit VPN schützen!

Eine effektive, ja vielleicht sogar die effektivste Möglichkeit, sich in einem WLAN zu schützen, ist ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network). Mit der Software eines VPN-Anbieters verbindet man sich von dem öffentlichen WLAN aus nicht direkt mit dem Internet, sondern steuert über einen geschützten VPN-Tunnel zunächst einen Server des VPN-Dienstleisters an. Damit ist man gegenüber Dritten abgeschirmt.

Von dem VPN-Server aus stellt man dann erst die eigentliche Verbindung zum Internet her. Bei diesem Prozess bekommt man auch noch eine andere IP Adresse zugeteilt als jene, mit der man von öffentlichen WLAN aus eigentlich unterwegs ist. Man surft dann anonym und kommt in den Genuss einer besonderen Privatsphäre.

Diesen Prozess eines WLAN VPN bekommt man von etlichen VPN-Anbietern zur Verfügung gestellt. Wir haben die wichtigsten und leistungsfähigsten Provider in unserem VPN Anbieter Test unter die Lupe genommen. Mit diesen Lösungen können sie in WLAN-Netzen sicher und anonym surfen. Testsieger und unsere Empfehlung ist HideMyAss.

Testsieger HideMyAss kennenlernen

Wer mehr zu dem Thema lesen will, kann das unter anderem auf focus.de zu Öffentliche Wlan-Hotspots. Auch dort wird ein VPN-Tunnel als eine effektive Maßnahme empfohlen. Weitere Informationen gibt es auch auf experto.de unter Sicher surfen im öffentlichen WLAN mit VPN-Tunnel.

Lesen Sie auch:
Was ist ein VPN?

Private internet access

Über Christian

Christian ist seit 1998 Internet-Profi. Er arbeitete über viele Jahre als Online-Projektleiter für ein großes Internetportal. Inzwischen ist er selbstständig und beschäftigt sich mit vielen verschiedenen Themen rund um das Web. Für vpnmagazin.de ist er als Content Manager aktiv.