Startseite -> VPN News -> Botnetz-Schutz: Darauf sollten Sie achten!

Botnetz-Schutz: Darauf sollten Sie achten!

Botnetz-Schutz

Schützen Sie sich bestmöglich vor einem Botnetz – am besten auch mit VPN!

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat sich auf die Fährte von Botnetzen (Botnets) gemacht. Die Erkenntnisse haben ganz Deutschland in Aufruhr versetzt. Zugangsdaten zu 16 Millionen E-Mail-Accounts waren auf diese Weise geknackt worden.

Das BSI bietet unter www.sicherheitstest.bsi.de eine Seite an, auf der man sich versichern kann, dass die eigenen Accounts nicht von dem Botnetz aufgegriffen worden sind. Man muss auf dieser Website nur eine E-Mail-Adresse eingeben und den Nutzungsbedingungen zustimmen. Sollte sich die eigene E-Mail unter den geknackten Konten befinden, bekommt man Nachricht.

Wie kann man sich vor einem Botnetz schützen?

Viel wichtiger ist natürlich die Frage, wie man sich vor einem Botnetz schützen kann. Immer mehr Malware und Schadsoftware ist im Internet unterwegs. Diese funktioniert und agiert immer raffinierter.

Wenn ein Rechner davon betroffen ist, führen die sogenannten Bots automatisch Prozesse und Vorgänge aus, die größtenteils den Nutzern gar nicht auffallen. Ein Netzwerk aus Bots ergibt dann ein Botnetz (Botnet). Das bedeutet eine große Anzahl an Rechnern ist von der Malware infiziert. Über Botnets werden dann Spam-Mails verschickt, Viren verteilt, andere Rechner angegriffen und weitere kriminelle Aktionen ausgeführt.

Das Schlimme daran ist, dass der Nutzer selbst oft gar nicht soviel davon mitbekommt. Zwar kann sich die Leistung eines Rechners verringern, das ist in der Regel aber noch nicht verdächtig genug. Auch andere Gründe können dafür verantwortlich sein.

Grundregeln zum Schutz im Internet

Folgende Grundregeln sind in jedem Fall zu beachten, wenn Sie Ihren Rechnern schützen wollen, egal ob vor Viren, Botnetzen oder anderen Gefahren:

1. Halten Sie Ihre Anti-Viren-Software aktuell
2. Verwenden Sie eine Firewall
3. Installieren Sie keine unbekannte Software
4. Besuchen Sie keine unseriösen Websites
5. Öffnen Sie keine Anhänge in E-Mails, denen Sie nicht vertrauen
6. Gestalten Sie Ihre Passwörter sicher
7. Gehen Sie mit externen Dateien und Speichergeräten vorsichtig um

8. Schützen Sie sich mit VPN!

Die Verwendung eines VPN (Virtual Private Network) steigert den Sicherheitsstandard Ihrer Hardware enorm. Mit einem VPN surfen Sie anonym. Ihre eigentliche IP-Adresse wird durch eine andere IP-Adresse ausgetauscht. Dadurch laufen gezielte Angriffe, die sich an die IP-Adresse richten, auf dem VPN-Server ins Leere und an Ihnen vorbei. Außerdem hat ein VPN noch viele andere Vorteile.

In unserem VPN Anbieter Test finden Sie viele Berichte, Tests und Analysen zu den verschiedensten VPN-Providern. Unser aktueller Testsieger ist HideMyAss. Wenn Sie sich für HideMyAss interessieren, können Sie auch die Nutzer-Bewertungen zu HMA Pro VPN nachlesen.

VPN-Schutz: Mehr zum Testsieger HideMyAss!

Lesen Sie auch:
Botnet klaut Passwörter – So schützen Sie sich!
Warnung vor Malware bei Gratis VPN
Botnetz-Schutz (Microsoft)

Private internet access

Über Christian

Christian ist seit 1998 Internet-Profi. Er arbeitete über viele Jahre als Online-Projektleiter für ein großes Internetportal. Inzwischen ist er selbstständig und beschäftigt sich mit vielen verschiedenen Themen rund um das Web. Für vpnmagazin.de ist er als Content Manager aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>