Startseite -> VPN News -> CyberGhost 5 – User beklagen Probleme

CyberGhost 5 – User beklagen Probleme

CyberGhost 5

CyberGhost 5: User sind unzufrieden

CyberGhost 5 erfährt zuletzt deutliche Kritik von einigen Usern. Auf board.cyberghostvpn.com sind einige Beiträge von unzufriedenen Nutzern des VPN nachzulesen.

So fragt der User cromarganin in dem Forum: Was ist nur mit Cyberghost 5 los? Er stellt der neuen Version das Urteil mangelhaft aus und bezeichnet diese im Vergleich zum Vorgänger sogar als einen Rückschritt.

Die Antwort von CyberGhost stellt fest, das die Versionen 4 und 5 identische Server benutzen, also keine Geschwindigkeitsunterschiede auftreten würden. Auch vermutet man einen Systemkonflikt und legt dem Kunden eine Neuinstallation nahe.

Allerdings merkte auch der Nutzer Sublarton vor allem abends Geschwindigkeitsprobleme an. Hier verweist CyberGhost auf einen Performanceverlust aufgrund der Verschlüsselung: “Ein Leistungsverlust ist deshalb normal. Ihr könnt einfach nicht erwarten, die gleichen Geschwindigkeiten zu haben.”

Mehrere weitere Nutzer beklagten in den letzten Tagen Verbindungsprobleme. Auch auf heise.de kommt CyberGhost 5 aktuell in der Bewertung nur auf drei von fünf Sternen und damit nicht so gut weg.

Mit CyberGhost 5 anonym und sicher ins Netz

CyberGhost 5 kam im Oktober auf den Markt und ist damit noch ein recht junges Produkt. Deshalb sind Kinderkrankheiten nicht überraschend, für den User aber trotzdem ärgerlich. Nach Herstellerangaben wurden richtungsweisende Änderungen umgesetzt. Vor allem wurden die Volumenbeschränkungen aus dem Weg geräumt. Man ist mit diesem VPN jetzt als Flatrate unterwegs. Die Geschwindigkeit bleibt erhalten und wird nicht gedrosselt.

Das Motto von Cyber Ghost 5 lautet “Anonym, frei und sicher ins Internet”. Im Vordergrund steht – wie bei einem VPN üblich – das Verstecken der eigentlichen IP-Adresse des Nutzers. Außerdem werden in öffentlichen Netzwerken die Daten verschlüsselt. So schützt man sich vor Hackern und Datenspähern.

CyberGhost 5 gibt es in drei Paketen für ein, drei und fünf Geräte. Die Jahrespreise gehen von 29,99 bis 49,99 Euro. Eine kostenlose Version kann man mit einigen Einschränkungen nutzen. Das VPN läuft auf den Protokollen OpenVPN, L2TP/IPSec und PPTP.

Jetzt kaufen: CyberGhost 5 VPN Premium!

Alternativen zu CyberGhost 5

Weitere VPN-Lösungen finden Sie in unserem VPN Anbieter Test. Testsieger ist der Anbieter HideMyAss mit dem Hide My Ass! Pro VPN. Dieses VPN ist derzeit im Rahmen einer Weihnachtsaktion günstig zu bekommen. Mit einer 30-tägigen Geld-Zurück-Garantie geht man kein Risiko ein und kann so eine echte Alternative zu CyberGhost 5 in Augenschein nehmen.

Günstiger: Zur Weihnachtsaktion von HideMyAss!

Lesen Sie auch:
CyberGhost im Test

Private internet access

Über Christian

Christian ist seit 1998 Internet-Profi. Er arbeitete über viele Jahre als Online-Projektleiter für ein großes Internetportal. Inzwischen ist er selbstständig und beschäftigt sich mit vielen verschiedenen Themen rund um das Web. Für vpnmagazin.de ist er als Content Manager aktiv.